• DIE HAUT IST DER SPIEGEL UNSERER SEELE

    Eine umfassende Beratung und detaillierte Aufklärung über den Eingriff stehen für uns immer an erster Stelle.
  • 1

Therapie des axillaren Schwitzens

Eine zu starke Schweißsekretion im Bereich der Achselhöhlen stellt für die Betroffenen eine physische und psychische Belastung dar, die bis zur Minderung der Gesellschaftsfähigkeit geht. Durch die medikamentöse Behandlung mit Botulinumtoxin A kann eine vorübergehende Inaktivierung der Schweißdrüsen erfolgen, mit einer dadurch deutlich reduzierten Schweißsekretion.

Wichtige Informationen

Vorbereitung: stark störendes axilläres Schwitzen bei Alltagsaktivitäten
Behandlungsdauer: ca. 30 Minuten
einmalige Therapie mit ca. 50 Einheiten Botulinumtoxin A
pro Axilla
Dauer des Effektes: ca. 4 bis 7 Monate
Nachbehandlung: nach ca. 4 bis 7 Monaten
Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in der Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „Ok“, um Cookies zu akzeptieren und direkt diese Website besuchen zu können.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen